INSEL MILOS

milos island - RocksMilos, die Insel der Farben - Milos ist die Insel der Farben dank ihrer einzigartigen vulkanischen Herkunft. Milos ist die westlichste Kykladeninsel, hat ca. 5000 Einwohner, 7 Dörfer, eine Fläche von 151 km² und eine Küste von 136 km Länge. Die meisten Leute kennen Milos als die Insel der Venus Statue, die jetzt im Louvre Museum steht. Der Tourismus steckt in den Kinderschuhen, aber es gibt ständige Bemühungen von den Hotels bis zu den Dienstleistungen und Verkehrsangeboten das Angebot zu verbessern. Die Insel ist weitläufig wegen des großen und schönen Golfs in ihrer Mitte, der der Insel eine Hufeisenform gibt.

Es gibt mehr als 70 Strände, jeder auf seine Art charakteristisch. Milos bietet interessante und unvergeßliche Ferien. In den Monaten April und Mai blüht die Insel, man riecht vielerlei Düfte und kann umherfahren oder wandern, um die außergewöhnlichen Landschaften zu besichtigen.

Im September und Oktober verleihen die Farbe des Meeres, die schönen Sonnenuntergänge und eine leichte Brise der Insel eine ruhige Atmosphäre und lassen Sie einen erholsamen Urlaub verbringen. Bei Bootsfahrten um die Insel erreichen Sie blaue, türkise, grüne, rote und violette Wasser im Hintergrund weiße, gelbe, rote Felsen. An einigen Stellen an der Ostküste kann man all diese Farben an einer Stelle finden. Auch die nahen Nachbarinseln haben Strände und Landscaften von beeindruckender Schönheit.

Die Temperaturen sind ideal, die starke Sonne wird durch die frischen Nordwinde gemildert. Zwischen März und Oktober regnet es fast nie. Die Insel ist viel grüner als andere Kykladeninseln. Die Wasserversorgung ist gewährleistet durch die neue Meerwasserentsalzungsanlage. Elektrischer Strom wird auf Milos hergestellt. Milos hat Geschäfte für alle Bedürfnisse. Es gibt 3 Apotheken und ein gut ausgerüstetes Erste Hilfe Zentrum.